Kopf
 
   



 


 
Untitled Document
 

Pressespiegel
zurück

Pressespiegel drucken
reviersport.de
2012.07.08
Kray - Burgaltendorf 4:3: Schlussspurt verhindert eine Pleite
 
Beim ersten Test des Regionalliga-Aufsteigers FC Kray war mächtig was los. Früh zeigten die Krayer, wer der Favorit im Test gegen den SV Burgaltendorf war.



Dann aber gab man das Spiel durch individuelle Fehler wieder aus der Hand ehe man am Ende doch noch über einen 4:3 (1:0)-Erfolg gegen den Landesligisten jubeln konnte. Aber der Reihe nach.

Eigentlich war es ein Start nach Maß für den FC. Früh übernahm der Favorit das Geschehen und konnte bereits nach elf Minuten das 1:0 bejubeln. Ein Eckball des stark aufspielenden Kevin Barra fand den Kopf von Kevin Sokhan Sanj. Er köpfte das Leder aus rund fünf Metern in die Maschen. In der Folgezeit ließ Kray Ball und Gegner laufen, einzig die Chancenauswertung war katastrophal. Das wusste auch Co-Trainer Lars Krüger, der den im Urlaub verweilenden FCK-Coach Dirk Wißel vertrat: „Die Chancenauswertung hat sich wie ein Roter Faden durch das ganze Spiel gezogen.“

Hotoglu scheiterte zwei Mal am Pfosten

Barra, Philipp Schmidt und besonders Neuzugang Deniz Hotoglu scheiterten mit ihren Versuchen. Letzterer gleich zwei Mal am Aluminium. Bei seiner ersten Möglichkeit war das allerdings seiner Überheblichkeit geschuldet. Anstatt den Ball aus zwei Metern mit links über die Linie zu drücken, versuchte Hotoglu es mit einer akrobatischen Einlage und traf nur den Pfosten. So gingen die Teams mit einem 1:0-Halbzeitstand in die Pause.

Nach der Halbzeit war nichts, wie es vorher war. Eine komplett neue Mannschaft stand beim FC auf dem Platz. Beim SV Burgaltendorf waren es „nur“ neun neue Akteure. Man merkte vor allem den Krayern die Verunsicherung, die durch die Umstellungen eingetreten ist, an. Und so war es nur eine Frage der Zeit, wann der Gast zum Ausgleich kam. In der 59. Minute war es dann soweit. Julian Engelmeyer nutze einen Fehler von Marcel Rosbach zum 1:1.
Kevin Krause stellte aber nur zehn Minuten später den alten Vorsprung wieder her.

Pazos der lachende Dritte

Aber auch mit der erneuten Führung im Rücken wurde die Leistung der FC-Defensive nicht besser. Ein Absprachefehler zwischen Alexander Knieper und Schlussmann Dominik Schwartmann bescherte den Gästen das 2:2. Als lachender Dritter schob Christian Pazos den Ball ins Tor. In der 84. Minute gelang dem Außenseiter sogar das scheinbar Unmögliche. Nach einem Pass von Michael Kratochvil in die Schnittstelle der Krayer Hintermannschaft erzielte erneut Engelmeyer die Führung.

Dies wollten die Krayer nicht auf sich sitzen lassen. Durch einen Doppelpack von Ilias „Ele“ Elouriachi, der in der 87. Minute nach einem Doppelpass zum 3:3 abschloss und in der 89. Minute einen Handelfmeter verwandelte, drehten die Krayer die Partie zu ihren Gunsten. Trotzdem hatte das Ergebnis keine große Bedeutung für Krüger. „Solche Testspiele sind für mich ohne Wert. Es geht dabei darum, die Neuen vernünftig zu integrieren und unser System zu finden. Wir haben bislang den Fokus auf die Kondition und Koordination gelegt, um topfit für die neue Saison zu sein. Da kann es durchaus zu spielerischen Defiziten kommen“, erklärte der Krayer.

Sein Gegenüber André Wißel hingegen sieht den Test als vollkommen gelungen an: „Auf solch einer Leistung können wir aufbauen. Gegen einen Regionalligisten solch ein Pensum abzurufen war echt stark.“

 
Kevin Pinnow
 
 
 
 


Pressespiegel
 
Pressespiegel
reviersport.de | 2014.03.22
Weichenstellung in den nächsten Tagen
reviersport.de | 2014.03.21
Stunk beim FC Kray: "Allein-Herrscher" Oberholz
RTL | 2014.03.04
RTL Fernsehen - Nachbarn verklagen Sportverein wegen Ruhestörung
Reviersport | 2014.02.21
FC Kray - Neues Theater um das Jubelverbot
reviersport.de | 2014.02.10
Ein Seitenhieb für Kray Wuppertal will alle Auswärtsspiele zu Hause austragen
verwaltungsgericht Gelsenkirchen | 2014.01.24
Neues Lärmschutzgutachten zur Kray - Arena in Essen
wz Wuppertal | 2014.01.16
WSV: Polizei untersagt Spiel gegen FC Kray
 

Sponsoren
 
Top-Plus-Sponsoren
 
 
Spieler im Blickpunkt
 
Spieler im Blickpunkt
Ahmet Ciplak
Ahmet Ciplak


Ein Spieler der U23 steht als Synonym und Vorbild für den Erfolg der letzten Wochen: Ahmed Ciplak! Der sympathische und kampfstarke Abwehrspieler ging auch im Derby gegen die Spvvg Schonnebeck voran und zeigte echten Derby-Charakter. 100% gewonnene Zweikämpfe waren immerzu ein Signal an seine Mitspieler - und am Ende stand ein enorm wichtiger und verdienter 2:0 Sieg zu Buche. Somit war "Leonidas" Ciplak einer der Matchwinner des Tages. ... mehr
 

Fotogalerie
 
Fotogalerie
2014.04.20 I Mannschaft
FC Kray - SV Uedesheim - Teil 1 -
2014.04.20 I Mannschaft
FC Kray - SV Uedesheim - Teil 2 -
2014.04.20 I Mannschaft
FC Kray - SV Uedesheim - Teil 3 -
2014.04.20 I Mannschaft
FC Kray - SV Uedesheim - Teil 4 -
2014.04.17 II Mannschaft
FC Kettwig 08 - FC Kray U 23 - Teil 1 -
 

 
 
Besucher Statistik

» 1 Online
» 33 Heute
» 3805 Woche
» 19344 Monat
» 90995 Jahr
» 1024887 Gesamt

Rekord: 9772 (10.06.2012)


Fuss
 
News
Altuelle Nachrichten
Pressespiegel
Mobile
 
Senioren
News
Vorstand
1. Mannschaft
2. Mannschaft
3. Mannschaft
Alte Herren 1
Alte Herren 2
 
Junioren-Teams
News
Jugendabteilung
Teams
 
 
Business-Club
Editorial
Sponsoren-Übersicht
Kontakt
 
KrayArena
Anfahrtsplan
Historie
Eintrittspreise
 
Der FC Kray
Vorstand Senioren
Vorstand Jugend
Historie Senioren
Historie Junioren
Größte Erfolge
Hütte
 
Service
Freundeskreis
Trainingszeiten
Anstoßzeiten
Fotogalerie

Download

Kontakt
Hilfe