News

Auswärtsspiel beim SV Hönnepel-Niedermörmter

Es steht erneut ein Auswärtsspiel für unser Landesligateam auf dem Programm. Am kommenden Sonntag, 10.03.2019 – 15:00 Uhr, gastiert das Lepore/Kretschmar-Team beim SV Hönnepel-Niedermörmter, dem aktuellen Tabellenvorletzten der Landesliga-Niederrhein.

Bei dem sich „Kulttrainer“ Georg „Schorsch“ Mewes zum Ende des vergangenen Jahres verabschiedete und als sportlicher Leiter zum Oberligisten Germania Ratingen wechselte. Für seinen  Nachfolger, Thomas von Kuczkowski, der Ende 2018 den aktuellen Tabellenzweiten SV Sonsbeck verließ, kann das Ziel aufgrund der aktuellen Tabellensituation nur der Klassenerhalt heißen und für dieses Ziel wurden mit Torhüter Dominik Weigl, Samet Caliskan, Daniel Vogel, Marvin Hitzek, Kevin Katendi neue Spieler verpflichtet. Mit einem 1-1 Unentschieden gegen den VfL Rhede startete das Team ins Spieljahr 2019, verlor dann allerdings im Anschluss alle 3 Partien und hat aktuell drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. HöNie wird also gegen unseren FCK sicher alles geben, um den Turnaround zu schaffen.

Unsere Mannschaft musste sich am vergangenen Wochenende in einem kuriosen Spiel beim SV Genc Osman mit einem 5-5 begnügen und brennt nun darauf, im Spiel beim SV Hönnepel-Niedermörmter den nächsten Sieg einzufahren. „Wir müssen es am Sonntag im Kollektiv wieder besser machen, als in Genc. Daran haben wir unter der Woche gearbeitet und ich gehe positiv gestimmt in das nächste Auswärtsspiel“, so Trainer Michele Lepore, der im Spiel auf den gleichen Kader zurückgreifen kann, wie in der Vorwoche.

Gute Erinnerungen hat unser Team noch an das Hinspiel, das durch Treffer von Fatmir Ferati (3), Yassine Bouchama und Philipp Schmidt recht souverän mit 5-2 gewonnen werden konnte, Jedoch hat HöNie durch die Neuverpflichtungen nochmals an Qualität zugelegt. Ein Selbstläufer wird die Partie sicher nicht werden. „Wir wollen unberechenbar sein und werden uns auch entsprechend für das kommende Spiel gegen HöNie wieder etwas einfallen lassen. Zwar spielen wir auf Naturrasen, der sicher etwas schwerer bespielbar sein wird als ein Kunstrasen, aber dessen ungeachtet wollen wir mit einem weiteren 3er die Heimreise antreten.“

Also auf zum nächsten Saisonsieg.

In diesem Sinne… Nur der FCK !!!

 

 

FC Kray Arena in Essen
Die nächsten Spiele...