News

TuRu Düsseldorf zu Gast in der KrayArena

Zum nächsten Heimspiel der laufenden Spielzeit, empfängt unser FC Kray am kommenden Sonntag, 06.10.2019 – 15:00 Uhr die Landeshaupstädter von TuRu Düsseldorf, den aktuellen Tabellenachten der Oberliga-Niederrhein.

Das Team um Trainer Francisco Carrasco, kann nach mittlerweile neun absolvierten Partien auf eine absolut ausgeglichene Bilanz blicken. Vier Niederlagen stehen ein Unentschieden sowie vier Siege gegenüber, die die TuRu allesamt in den Heimspielen erzielen konnte. Auswärts reichte es bisher nur zu einem Unentschieden im ersten Saisonspiel bei den Sportfreunden Niederwenigern. Doch ungeachtet der aktuellen Auswärtsbilanz, wartet auf unsere Mannschaft ein spielstarker Gegner, was gerade der überzeugende 4:0 Heimsieg der Vorwoche gegen den ETB SW Essen zeigte. Ein besonderes Augenmerk wird unser Team sicher auf die beiden erfolgreichsten Torschützen der Düsseldorfer legen, erzielten Ray-Alonso und Stürmer Sahin zusammen bereits 11 Treffer in der aktuellen Spielzeit.

Enttäuscht waren alle nach der 0:2 Auswärtsniederlage der Vorwoche beim TSV Meerbusch, doch ungeachtet dieser Niederlage ist unsere Mannschaft mehr als im Soll und der bisherige Saisonverlauf kann ohne Wenn und Aber als gelungen bezeichnet werden. Gemeinsam mit dem Trainerteam wurde die Niederlage analysiert und aufgearbeitet und das Team geht optimistisch in das kommende Heimspiel. „Wir haben das letzte Spiel aufgearbeitet und in den Trainingseinheiten mit den Jungs am taktischen Verhalten bei eigenem Ballbesitz gearbeitet“, so Trainer Philip Kruppe vor dem nächsten Heimspiel. „TuRu Düsseldorf kommt, nach dem klaren 4:0 Sieg gegen den ETB mit enormen Rückenwind zu uns in die KrayArena. Gerade in diesem letzten Spiel hat Düsseldorf gezeigt, welche Qualität sie auf den Platz bringen. Dementsprechend werden wir unsere Mannschaft einstellen.“

Mit fast voller „Kapelle“ geht unsere Mannschaft in die kommende Partie, wird neben Niklas Rieker nach aktuellem Stand, nur Kamil Poznanski ausfallen. Kevin Kehrmann und Philipp Schmidt sind wieder dabei; ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Mittelfeldspieler Soufian Rami, der sich in der Vorwoche beim Warmmachen leicht verletze. Hier wird das Abschlusstraining entscheiden.

Das Team hofft erneut auf lautstarke Unterstützung aller Anhänger; die Jungs haben es sich verdient, dass wieder mehr Zuschauer in die KrayArena kommen. Also alle auf zum nächsten Heimspiel.

In diesem Sinne… Nur der FCK

FC Kray Arena in Essen
Die nächsten Spiele...