Match Ergebnis:

Sportfreunde Niederwenigern
Sportfreunde Niederwenigern
score
0
4
FC Kray
FC Kray
Zum Spiel

Der positive Lauf unseres Oberligateams geht weiter. Bei Mitaufsteiger SF Niederwenigern siegte das Kruppe / Salogga-Team nach 90 Minuten mit 4:0. Wenngleich dieser Sieg nicht so souverän war, wie es die Höhe des Endergebnisses verspricht; doch der Reihe nach.

Verletzungsbedingt mußte unser Team auf Soufian Rami verzichten; Ilias Elouriachi saß zuerst auf der Bank. Stattdessen standen Thorben Kern und Duc Anh Nguyen Nhu in der Startelf und unsere Mannschaft versuchte von Beginn an die Gastgeber unter Druck zu setzen, die ihrerseits defensiv gut stehen und mit schnellen Kontern zum Erfolg kommen wollten.

Einer dieser Konter brachte dann die erste Chance für die Hausherren, doch FCK Keeper Marius Delker warr beim Schuss von Gotzeina auf dem Posten. Nur wenige Minuten später hatte Philipp Schmidt die Chance, sein Team in Führung zu bringen, doch sein Kopfball ging nur ans Außennetz. In der Folgezeit bekam unsere Mannschaft immer mehr Zugriff auf das Spiel und ging vor dem Halbzeitpfiff mit einem Doppelschlag durch Kevin "die Schlange" Kehrmann in Führung. Zuerst ließ Kehrmann in der 40. Minute nach einem schönen Pass SF-Keeper Golz keine Chance und nur wenige Minuten später setzte sich Yassine Bouchama schön auf links durch, passte quer in den 16er, wo Kehrmann nur noch ins Tor schieben musste. Mit einer 2:0 Halbzeitführung ging es dann in die Kabinen.

Trainer Philip Kruppe, der seine Mannschaft vor der Partie eindringlich vor dem gefählichen Umschaftspiel der Sportfreunde gewarnt hatte, sah sich dann zu Beginn der zweiten Halbzeit bestätigt, denn die Hausherren kamen nun besser ins Spiel, wohingegen unser Team den Faden verlor. "Die zweite Halbzeit war nervenaufreibender, als sie es hätte sein müssen", so Kruppe nach der Partie, der mir ansehen musste, wie Keeper Marius Delker einige male klasse parieren konnte, und so die Führung festhielt. Gegen Ende der Partie ergaben sich dann zwangsweise gute Konterchancen, da die Hausherren den Defesnsivverbung weitesgehend aufgelöst hatten. In der 86. Minute war es Yassine Bouchama, der alleine auf das Tor der Gastgeber zusteuerte und mit dem 3:0 für seine Farben den "Deckel dauf machte". Kapitän Kevin Barra war es dann in der Nachspielzeit vorbehalten mit seinem Treffer den 4:0 Endstand herzustellen.

"Unter dem Strich haben wir verdient gewonnen, auch wenn wir in der zweiten Halbzeit ein wenig den Faden verloren hatten und somit Niederwenigern einieg Chancen ermöglicht haben. Trotzdem überwiegt natürlich die Freude über 12 Punkte aus 5 Spielen. Jetzt wollen wir so gut wie möglich regenerieren und durch die kommende Englische Woche kommen" so Trainer Philip Kruppe nach der Partie.

Schon am Mittwoch, 04.09.2019 geht es für unsere Mannschaft weiter. Dann geht es um in der nächsten Runde des diesjährigen Niederrheinpokals zum ASV Einigkeit-Süchteln. Anstoß in Süchteln ist um 20:00 Uhr.

Torschützen
Tor 1
Kevin Kehrmann40. Minute
Tor 2
Kevin Kehrmann43. Minute
Tor 3
Yassine Bouchama86. Minute
Tor 4
Kevin Barra90. Minute

FC Kray Arena in Essen
Die nächsten Spiele...